Roy Eugene Davis, Direktor

Biographische Information

Roy Eugene Davis wurde 1931 in Leavittsburg, im Staat Ohio, ca. 60 Kilometer südlich von Cleveland, geboren und wuchs dort in einer ländlichen Umgebung auf. In seiner Jugend verbrachte er viel Zeit in der öffentlichen Bibliothek mit dem Lesen über Psychologie, Philosophie und Yoga. Als er mit 18 Jahren die „Autobiographie eines Yogi“ von Paramahansa Yogananda las, spürte er sofort eine spirituelle Beziehung zu Yogananda und der Tradition des Kriya Yoga. Im Dezember 1949 reiste er nach Los Angeles zu seinem Guru (Lehrer) und wurde von ihm als Schüler zur Ausbildung im Kloster angenommen.

Mr. Davis wurde im Jahr 1951 von Paramahansa Yogananda ordiniert und 1952 zum Priester des SRF-Center in Phoenix, Arizona ernannt (SRF – Gemeinschaft der Selbstverwirklichung). Ab 1955 lehrt er Kriya Yoga als unabhängiger Lehrer und hat seitdem in mehr als 100 Städten in Nordamerika, in Japan, Brasilien, Europa, Westafrika und Indien gelehrt.

Einige seiner Bücher wurden in 10 Sprachen übersetzt und in 11 Ländern veröffentlicht. Er ist Herausgeber des Magazins „Truth Journal“ und schreibt monatliche Lehrbriefe für die CSA-Mitglieder auf der ganzen Welt.